R.S.V.P. Management Solutions GmbH
Erfolg braucht starke Partner

Branchen & Referenzen

Die R.S.V.P. Management Solutions GmbH und Software Solutions GmbH betreuen Unternehmen aller Branchen und Größen. Unsere Kunden zählen zu den ersten Adressen und den treibenden Kräften ihrer Branche. Allen gemeinsam ist, dass sie unsere Dienstleistungen nach wie vor in Anspruch nehmen und weiterempfehlen. Wir sind davon überzeugt, auch Ihnen mit unseren erstklassigen Dienstleistungen helfen zu können um sich am Markt durchzusetzen oder sogar Ihren Erfolg zu steigern.

 

Ein Auszug unserer Kundenreferenzen

Agenturnetzwerk BBDO konsolidiert Finanzen und Planungsprozesse von mehr als 50 Agenturen in Oracle Hyperion

BBDO Germany ist ein Agenturnetzwerk, dessen Mitglieder für exzellente Markenführung und effiziente Kommunikationslösungen stehen. Als „BBDO The Brand Leaders“ positioniert, agieren erfolgreiche Kommunikationsexperten unter dem Dach der Holding. Zum Portfolio der Gruppe gehören Werbung, Consulting, CRM, Absatzförderung, Media, Vertrieb/Outsourcing, Events, Design und vieles mehr.

Herausforderungen und Lösungen


Die auf Excel und E-Mail basierende Konsolidierung der Ergebnisse von mehr als 50 Agenturen war sehr zeitaufwändig und fehleranfällig. Allein das Anpassen dynamischer Formate für die Berichtsgestaltung nahm mehrere Tage in Anspruch. Der mehrstufige Planungsprozess wurde nur mangelhaft unterstützt. Durch Anbindung aller Agenturen an Hyperion von Oracle, eine webbasierte Datenerfassung und zentrale Datenhaltung, wurde der Konsolidierungsprozess um ca. 50% bei gesteigerter Datenqualität beschleunigt. Dank vollautomatischer Aufbereitung fällt kein Aufwand für die Berichtsgestaltung mehr an. Die mehrstufigen Planungs- und Abstimmungsprozesse sind dank Werkzeug-Unterstützung mit Workflows heute erheblich effizienter und transparenter.

In den vergangenen Jahren sind wir in den folgenden Branchen aktiv gewesen:

  • Anlagenbau

  • Automobilzulieferer

  • Dienstleistung

  • Elektronik

  • Banken & Versicherungen

  • Handel

  • Lebensmittel

  • Logistik

  • Medien

  • Papierverarbeitung

  • Telekommunikation

  • Textilindustrie

  • Werbung

  • Zulieferer Bauindustrie

 
 

Touristikkonzern TUI harmonisiert die Finanzkonsolidierung mit Oracle Hyperion Financial Management

 

Mit mehr als 76.000 Mitarbeitern und ca. 20 Milliarden Euro Umsatz ist die TUI das größte Touristikunternehmen Europas. Der börsennotierte Konzern besteht u.a. aus Reisebüros, Agenturen, Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffen und Reiseveranstaltern.

 

Herausforderungen und Lösungen

In Phase I wurden die Gesellschaften des gesamten Teilkonzerns „Tui Travel PLC“ in das neue Konsolidierungssystem integriert, um die bestehende Konsolidierungslösung zu ersetzen. Dabei wurde die bereits existierende Konsolidierungs – Applikation (HFM) der Tui Travel PLC um die Anforderungen der TUI AG erweitert. Hierbei galt es, Änderungen im Kontenplan, in den Rechenregeln, im Berichtswesen, in den Schnittstellen und in den zugrunde liegenden Prozessen zu gestalten und in das bestehende Umfeld zu integrieren.

In Phase II erfolgte die Anbindung der restlichen Gesellschaften der TUI AG, um auch hier die bestehenden Konsolidierungslösungen zu ersetzen und um den gesamten Konsolidierungsprozess mit einem einzigen System unterstützen zu können. Hierbei war die Hauptherausforderung, alle Vorsysteme an das zentrale Konsolidierungssystem anzubinden und die Schnittstellen hierfür zu schaffen.

In beiden Phasen wurden die Systemnutzer durch Mitarbeiter der R.S.V.P. Management Solutions geschult und im Test- sowie Live- Betrieb unterstützt.

 

Maschinenbau - Unternehmen Leybold Optics konsolidiert Finanzen mit Oracle Hyperion Financial Management

Leybold Optics ist ein Teilkonzern des Schweizer Technologiekonzerns Bühler AG. In der Vakuumtechnologie und optischen Feinmechanik gehört er zu den weltweiten Marktführern.

Das Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung und Herstellung von Sondermaschinen und Anlagen zur Beschichtung von Gläsern mit speziellen Dünnschichten. Sitz der Firma ist Alzenau in Unterfranken, direkt neben der ehemaligen Leybold-Tochter Applied Materials. 2012 wurde das Unternehmen vom Schweizer Technologieunternehmen Bühler AG übernommen.

Herausforderungen und Lösungen

 
Die ursprünglichen, aus Hyperion Enterprise gewonnen, konsolidierten Finanzdaten genügten im Detail nicht mehr den Ansprüchen des lokalen Controllings und des Berichtswesens der Konzernmutter. Es wurden u.a. ein Kontenrahmen in einem höheren Detail und eine Gewinn- und Verlustrechnung nach GKV und UKV gefordert und implementiert. Hyperion Financial Management (HFM) stellte die nötigen technischen Voraussetzungen bereit, um das höhere Detail der Daten im neuen System abbilden zu können. Außerdem wurden komplexe Berechnungen für die Darstellung der Finanzdaten (z.B. nach zwei unterschiedlichen Berechnungs-/ Bewertungsverfahren, Überführungsregeln, …)  und von Kennzahlen im System eingerichtet.

Die alte, auf Excel basierende Schnittstelle zwischen den lokalen Buchhaltungssystemen und dem Konsolidierungssystem wurde ersetzt. Die manuelle Dateneingabe und Anpassung von Excel - Dateien war zeitaufwändig und fehleranfällig. Der Abschlussprozess wurde nur mangelhaft durch das System unterstützt. Mit Hilfe von Hyperion Financial Data Quality Management (FDM) wurde eine zentrale, webbasierte Schnittstelle erstellt und kann nun für das zügige Laden der Finanzdaten, die direkt aus den Buchhaltungssystemen extrahiert werden, genutzt werden. D.h. auch die lokalen Gesellschaften sparen nun Zeit bei der Berichterstattung, da jegliche manuelle Eingabe entfällt.

Durch Anbindung aller Tochtergesellschaften von Leybold Optics an Hyperion Financial Management wurde der Zeitaufwand des Konsolidierungsprozesses, bei erhöhter Datenqualität, verringert. Die mehrstufige Abschlusserstellung wurde somit erheblich effizienter und transparenter.

 

Baustoffhersteller Tremco Illbruck plant Finanzen mit Oracle Hyperion Planning

Tremco Illbruck ist ein Teilkonzern des amerikanischen Bauunternehmens RPM Building Solutions. Tremco Illbruck zählt zu den Marktführern im Bereich der Fensterabdichtungen, Fassadenabdichtungen und Dach- und Oberflächenbeschichtungen.

Herausforderungen und Lösungen

Im Rahmen der Einführung des Konsolidierungssystems Hyperion Financial Management durch die Konzernmutter RPM Building Solutions war der Nutzen des bisherigen Planungssystems nicht mehr ausreichend gegeben.

Ein Neuaufbau der Planungslösung mit Hyperion Planning bewirkte die Anpassung des Planungssystems an die Strukturen des neuen Konsolidierungssystems und trug den höheren Anforderungen an die Plandetails und den Zeitproblemen bei der Planerstellung Rechnung.

Durch die Implementierung von Hyperion Planning bei Tremco Illbruck wurden v.a. die Detailtiefe der Plandaten erhöht und die Durchlaufgeschwindigkeit eines Plandurchgangs verkürzt. Weiterhin wurden Funktionen in das System integriert, die die Arbeit der Planer mit dem System vereinfachen und unterstützen.

 

Energieversorger Bayerngas konsolidert mit Oracle Hyperion Financial Management

"Wir waren mit den Dienstleistungen der R.S.V.P. Management Solutions GmbH sehr zufrieden. Im Vorfeld haben wir besonders die sehr guten, praxisorientierten Umsetzungsempfehlungen geschätzt. Während der Implementierungsphase haben wir jederzeit rasche und kompetente Antworten erhalten, so dass die Software termingerecht in Betrieb genommen werden konnte."

 

Betreiber von Online-Marktplätzen Scout24 plant und konsolidiert mit Oracle [Hyperion] Enterprise Performance Management

Die Scout24 AG ist u.a. Betreiber der bekannten Online-Plattformen ImmobilienScout24 und AutoScout24. Die Scout24-Gruppe ist in 18 Ländern aktiv und stellt ihre Angebote und Dienstleistungen über 8 Millionen Usern zur Verfügung.

Herausforderungen und Lösungen

Im Rahmen der Übernahme der Scout24 Gruppe durch eine Investmentgesellschaft mussten die Planungs-, Konsolidierungs- und Schnittstellen- Tools der Abteilungen Konzern- Accounting und Controlling an die neuen Reporting – Anforderungen angepasst werden. U.a. wurden neue Applikationen aufgesetzt die einen zum Geschäftsjahr der Investmentgesellschaft passenden Kalender haben aufgesetzt und mit Daten befüllt. Es wurden zusätzliche Plan –Szenarien angelegt und die Schnittstellen mit Hilfe von ETL Tools angepasst oder neu angelegt um den Datenaustausch zwischen der Planungs- und Konsolidierungsapplikation zu ermöglichen.

„Die Berater der R.S.V.P. Management Solutions GmbH haben dazu beigetragen, dass die Applikationen der Finanzabteilungen mit den geänderten Rahmenbedingungen sowohl fachlich als auch technisch Schritt gehalten haben und die Scout24 AG allen Berichtsverpflichtungen Rechnung tragen konnte.“ – Leiter Financial BI